Stevia – Die süße Alternative zu Zucker!?

Wer es süß haben will, der braucht Zucker! Stimmt gar nicht, das Stoffgemisch Stevia könnte dem Zucker bald den Rang ablaufen. Dabei ist Stevia ganz natürlich, gewonnen wird es aus der Pflanze Stevia rebaudiana („Süßkraut“, auch „Honigkraut“) und eignet sich wie Zucker eben auch als Süßstoff. Aber Achtung, Steviaprodukte können eine bis zu 450-fache Süßkraft von Zucker haben. Darüber hinaus verursacht Stevia kein Karis und ist für Deabetiker geeignet.

Ein richtiges süßes Wundermittel also. Doch warum konnte sich Stevia hier noch nicht durchsetzen?Ganz einfach, Stevia war die erste Pflanze der Novel-Food-Verordnung die besagt, dass das Lebensmittel bevor es im Umlauf gebracht werden darf, erst einmal ein Zulassungsverfahren durchlaufen muss. Wenn diese Prüfung ergibt, dass das Produkt gesundheitlich unbedenktlich ist, wird erst die Zulassung erteilt. Nun kann man sich vorstellen, dass die Behördenmühlen zum einen sehr langsam Mahlen, zum anderen aber eine solche Prüfung auch sehr aufwendig ist. So wurde beispielsweise erst im November 2011 von der EU-Kommission die Verarbeitung des natürlichen Stevia-Süßstoffs Steviolglycosid in Lebensmitteln und Getränken erlaubt.

Doch kann man nun den Zucker einfach durch das kaloriarme Stevia ersetzen? Nein, das wird man wohl auch in der Zukunft nicht hundertprozentig tun können. Das hängt zum einen Mal vom individuellen Geschmack ab. So haben Testpersonen teilweise mit Stevia gesüßten Speißen besser und teilweise schlechter bewertet, als mit Zucker gesüßten Speisen. Darüber hinaus kommen bei größeren Mengen von Stevia ein bitterer Geschmack hinzu, der allerdings in kleinen Dosen kaum auffällt.

Ich persönlich bin gespannt ob sich Stevia durchsetzen wird. Habt ihr Stevia vielleicht schon selbst zum Süßen eurer Speisen genommen? Falls ja, wie sind so eure Erfahrungen damit? Besser wie Zucker oder doch nicht?


Ähnliche Themen hier im Blog

5 Kommentare für “Stevia – Die süße Alternative zu Zucker!?”

  1. Heinrich schrieb :

    Ich benutze schon seit längerer Zeit Stevia und es ist für mich eine echte Alternative zu Zucker. Natürlich muss man am Anfang ein wenig vorsichtig mit der Dosierung sein, denn sonst kann es leicht passieren, dass man etwas zu viel davon bekommt. Wenn man aber einmal den Dreh herausen hat, dan macht es wirklich Spaß mit Stevia zu süßen und auch zu kochen.

  2. Steffi schrieb :

    Hallo, ein toller Text. Ich persönlich finde Stevia Supeer und benutzhe es daher auch selber.

    Alles Liebe Steffi

  3. Sebastian schrieb :

    Hallo,
    auch ich benutze Stevia recht gerne beim Kochen. Ich koche sehr viel vietnamesisch und habe auch in Vietnam Stevia kennengelernt. Dort drüben wird es ziemlich häufig verwendet. Wirklich erklären, was es ist, kann aber niemand. Es ist halt eine Pflanze, die zum Süßen von Tees und so mancher Speise benutzt wird. Auf jeden Fall, bei der richtigen Dosierung, wie oben schon erwähnt, eine super Alternative zum Zucker!

  4. Maxim schrieb :

    Also ich sehe Stevia definitiv auch als gesunde Alternative zum klassischen Zucker. Das Testpersonen Gerichte mit Stevia teilweise als besser und teilweise als schlechter empfanden, liegt vermutlich in dem Zusammenspiel mit anderen Geschmäckern bzw. Gewürzen hier muss natürlich vorerst jeder selbst entscheiden, wann wer Stevia und wann klassischen Zucker verwendet.

  5. Jörg schrieb :

    Einfach mal abwarten was die Zukunft in Sachen süßen noch so bringen wird

    vg Jörg

Einen Kommentar hinterlassen