Wie man richtig Spargel schält

Spargel ist richtig gut, doch bevor das leckere Gemüse auf dem Teller landet muss es erst einmal zubereitet werden. Hier kommt man um das lästige Spargel schälen nicht herum, sodass sich jeden Frühling zu Beginn der Spargelzeit die Frage stellt, wie schäle ich denn nun den Spargel richtig?

Entscheidend ist der Spargelschäler

Grüner und weißer spargel

© BeTa-Artworks – Fotolia.com

Am wichtigsten ist natürlich der richtige Spargelschäler. Einen kleinen Spargelschäler Test findest du hier auch im Blog, dort habe ich meine drei Empfehlungen zu den perfekten Schälern veröffentlicht. Gezeigt hat sich im Test vor allem, dass einfache Sparschäler den speziellen Spargelschälern nicht nur das Wasser reichen können, sondern meist auch die bessere Wahl sind.

So schält man den Spargel richtig

Bevor es an das Schälen geht, sollte der Spargel erst einmal gewaschen werden. Anschließend lässt man ihn abtropfen und dann kann es auch schon losgehen. Man streckt den einen Arm aus, legt darauf ein feuchtes Handtuch und darauf dann den Spargel, wobei der Kopf in den Händen liegt, zwischen Zeigefinger und Daumen. Nun setzt man den Spargelschäler etwa zwei Fingerbreit von oben an, also kurz unter dem Spargelkopf. Anschließend zieht man den Schäler mit leichten Druck nach unten. Weiter unten kann der Druck etwas zunehmen, da hier der Spargel besonders holzig ist. Mit Zeigefinger und Daumen dreht man den Spargel, sodass er gleichmäßig geschält wird. Am Ende werden die holzigen Enden mit einem Messer abgetrennt.

Nachfolgend der Schälvorgang auch noch einmal als Video:

Wie findet man den perfekten Spargel?

Selbst wenn man den Spargel perfekt schält, kann er später immer noch holzig schmecken. Deshalb sollte man schon beim Einkaufen des Spargels die Augen offen halten und ein paar Dinge beachten. Generell gilt, umso frischer umso besser. Doch wie findet man heraus, ob der betrachtete Spargel auch wirklich frisch ist? Ganz einfach, zu beachten sind lediglich drei Kriterien:

  1. Die Spargelstange sieht hell aus, ohne braune Verfärbungen.
  2. Wenn man die Spargelstangen aneinanderreiben, dann quietschen sie, wenn es sich dabei um frischen Spargel handelt.
  3. Man nimmt das Spargelende zwischen die Finger und drückt leicht darauf, dann sollte bei einem frischen Spargel der Spargelsaft etwas herauskommen.

Das war es eigentlich auch schon zum Thema Spargel schälen. Habt ihr vielleicht noch Tipps oder Anmerkungen? Ich freue mich über eure Kommentare!


Ähnliche Themen hier im Blog

Ein Kommentar für “Wie man richtig Spargel schält”

  1. Allespach Günter schrieb :

    Es ist unglaublich,wieviel unsinn über das Schälen von Spargel erzählt und
    geschrieben wird.Richtig wird Spargel folgendermaßen geschält.
    1) Gang= Frischer Spargel ist nur,wenn er auch frisch geerntet ist.das kann man feststellen,wenn man zwei Stangen gegeeinander reibt.Wenn
    es Quitscht ist der Spargel richtig frisch.
    2)Gang=Spargel unter fliessendes kaltes Wasser halten(nur kurz) und abtropfen
    3)Gang=(Faustregel)Spargel wird erst etwa ab einer Handbreite vom Kopf her geschält.Wer Spargel direkt vom Kopf ab Schält wirft das beste vom
    Spargel weg.
    4)Gang=Zum richtigen Spargelschälen benötigt der Spargel eine feste
    unterlage.Diese gibt es nur(Europatent)von Prosana
    5)Gang= haben Sie alle stangen geschält?dann schneiden Sie ca 1 cm
    vom Ende weg Fertig

Einen Kommentar hinterlassen