Reis kochen - Verschiedene Methoden

Reis kochen: Wasser- und Quell-Methode vorgestellt

In asiatischen Ländern ist Reis das Grundnahrungsmittel schlechthin. Auch in europäischen Haushalten kommt die beliebte Beilage immer häufiger auf den Tisch. Genau wie Kartoffeln ist auch Reis ausgesprochen vielseitig verwendbar. Er lässt sich für Sushi, Suppen, Eintöpfe und als Klebereis zum Dippen verwenden. Für viele asiatische Gerichte ist er eine ansprechende Beilage. Dazu kommt, dass Reis sehr lange haltbar ist und dadurch einen praktischen Lebensmittelvorrat abgibt.

Weiterlesen

Pesto Rosso und alla Genovese von Barilla im Test

Zugegeben, dieser Beitrag kommt zu einem politisch recht fragwürdigen Zeitpunkt, hat doch vor rund einem Monat Barilla-Chef Guido Barilla mit seinen Aussagen zu Homosexuelle für reichlich Wirbel gesorgt. Da könnte man dann schon schnell auf die Idee kommen, der Hersteller verteile nun ein paar Pakete an Blogger, um das Image wieder gerade zu rücken. Dem ist aber wohl nicht so, da zu mir schon einige Tage vor den deutschen Medienberichten Kontakt aufgenommen wurde. Da sich Guido Barilla inzwischen entschuldigt hat und auch sonst denke ich alles darüber geschrieben wurde, soll das hier auch nicht weiterhin das Thema sein. Interessant an den Berichten fand ich viel mehr, dass man wieder ein bisschen in die Firmenstruktur eines großen Unternehmens Einblick bekommen konnte. So wusste ich beispielsweise nicht, dass zur Barilla-Gruppe auch die Knäckebrot-Marke „Wasa“ gehört und früher einmal auch die Bäckereikette Kamps im Besitzt war. Wieder etwas gelernt, aber auch darum soll es in diesem Beitrag nicht gehen. Viel mehr wurde mir von der PR-Abteilung ein Paket mit zwei Pesto-Sorten und eine Tüte Nudeln geschickt, von den ich euch heute berichten möchte. Weiterlesen


Pfannkuchen mit Schinken und Käse

Ein sehr leckeres und gleichzeitig einfaches Gericht ist ein Pfannkuchen mit Schinken und Käse. Erst vor ein paar Tagen habe ich mir das zum Essen gemacht und wollte deshalb hier darüber schreiben. Wie man Pfannkuchen mit Schinken und Käse macht, ist unterschiedlich. Anbei drei Variationen von Pfannkuchen mit Schinken und Käse:

  1. Pfannkuchenteig in die Pfanne, Käse und Schicken darauflegen, weiter Pfannkuchenteig auf den Käse und Schinken, sodass diese umhüllt sind
  2. Pfannkuchen ausbacken, erst dann den Käse und Schinken darauf legen, das ganze einrollen und noch einmal kurz in die Pfanne
  3. Pfannenkuchen ausbacken, Schinken darauf legen und den Pfannkuchen einrollen, die Pfannkuchen-Schinkenrolle in eine Auflaufform legen, Käse darüber und das Ganze nun in den Backofen.

Ich hatte mich für die erste Variante entschieden, was gut geklappt hat. Man muss nur aufpassen, dass der Pfannkuchen nicht zu dick wird! Achja und lecker war es auf jeden Fall!